1. Internationaler Tango Fagott Wettbewerb 2021

Im November 2021 findet der erste Tango Fagott Wettbewerb – 1st International Tango Bassoon Competition – statt.

Ausgetragen wird er virtuell, Du brauchst also nicht Lohengrins Schwan zu bemühen, um mitzumachen. Eine Internetverbindung, ein Handy, das aufnehmen kann und ein Herz, das für Tango schlägt – das ist alles, was Du brauchst.


Nicht Dein klassischer Fagott Wettbewerb

Hier gehts nicht um höher, schneller, lauter.
Hier gehts darum, eine Geschichte zu erzählen.

Hier gehts um Dich und um Deine Leidenschaft fürs Fagott, um den wunderschönen Klang, die Wärme, die es verbreitet und um die schillernden Farben, die Du aus diesem Teil herauszauberst.

Und natürlich gehts um Tango, also drum, unwiderstehlich cool auszuschauen, super dramatisch zu sein und um kiloweise Haargel. Hier gehts um das Risiko, sich voll reinzuhauen und wirklich ALLES zu geben – oder sich voll zum Deppen zu machen.


Welches Format?

Du nimmst einen kurzen Videoclip auf. Die „Filmmusik“ sind zwei obligatorische Solo Fagott Tangos. Alles Optische steht Dir komplett offen, tob Dich aus! Du kannst

  • eine eher klassische Präsentation wählen, wo man Dich immerzu spielen sieht,
  • visuelle Effekte hinzufügen, so wies Dir gefällt,
  • oder Du nimmst die Zuschauer auf eine Reise, wie in einem MTV-mäßigen Musik Video

Hier gehts um Ausdruck und Authentizität.


Zeig Gefühle – sei kreativ.

Die Jury bewertet folgende Kriterien:

  • Musikalität – wir wollen hören, daß Du Tango liebst.
  • Deine Präsenz und Freude – wir wollen sehen, wie Du tickst.
  • Deine Kreativität – Du kannst beim Spielen auf und ab hüpfen, in Socken spielen, graphische und visuelle Elemente einblenden, grad vor in die Kamera reinspielen, auf einem Bein stehen. Oder einen ganzen Tango Krimi zusammenstopseln. – Wir wollen sehen, daß Dir Spaß macht, was Du da machst und daß Du zeigst, wer Du bist.

Du bist eingeladen, ein kreatives Projekt zu machen. Künstlerische Leidenschaft und etwas Gspinnertum sind die höchst bewerteten Eigenschaften im Anselma Music Universum.

Trau Dich. Wir wollen echte Tango Helden sehen!


Für wen?

Dieser einzigartige Fagott Wettbewerb ist für alle Fagottisten, die ihr Instrument lieben und auf Tango stehen. Es gibt KEINE Altersbegrenzung (weder nach oben noch nach unten), Amateure, Studenten, Schüler und Hobby-Spieler sind genauso willkommen wie ausgebuffte Profis.

  • Wir sind NICHT interessiert, irgendwelche Diplome zu sehen.
  • Wir SIND interessiert, echte Menschen mit Schmackes zu sehen, die keine Angst haben zu zeigen, wer sie sind. 
  • Wenn brilliante Technik nicht Deine Stärke ist, zeig uns Deine Kreativität. Laß die Tangos ein musikalisch untermaltes Gedicht in Video Form sein
  • Positiv bewertet wird musikalisches Geschichtenerzählen in Video Form (mit Musik, mit Bild oder mit beidem).

Erzähl eine Tango Story – darum gehts hier.



Lade Deine Freunde ein und laß das Video eine kreative Gruppensause werden. Eine Person alleine kann die Welt nicht schöner und bunter zaubern. Zusammen können wir das schon!



Was gibts zu gewinnen?

Nummerierte Preise machen in unserer Welt hier wenig Sinn, weil wir überzeugt sind, jeder ist ein Superstar – auf seine Art. 

 

Statt dessen vergeben wir folgende Preise:

  • Das kreativste Video: 500 EUR
  • Das professionellste Video: 500 EUR
  • Das musikalischste Video: 500 EUR
  • Das witzigste Video: 500 EUR

 

Zudem gibt es ein Dankeschön an alle Teilnehmer – dafür, daß Du ein übercooler Tangotarier bist. Anselma schreibt einen Solo Fagott Tango eigens für den Anlaß, den es nirgendwo sonst gibt.
Wir schicken Dir ein exklusives Exemplar zu.

 

Unsere Jury wird die Videos, die zwischen 10. November und 20. November 2021 eingeschickt werden bewerten. Die Deadline zur Teilnahme ist der 20. 11. 2021. Die Gewinner werden von uns per Email verständigt und auf unserer Website veröffentlicht. 


Dieser Wettbewerb wird unterstützt von einer Firma, die mir sehr am Herzen liegt:

MOOSMANN Fagotte

Wunderbare Fagotte von höchster Qualität und Leute mit echter Handschlagqualität.


Was wird gespielt?

Es gibt ZWEI PFLICHTSTÜCKE, die gespielt werden müssen:

  • Anselma Veit: Tango Etüde XXVII
  • Anselma Veit: Tango Etüde PRO XXX

Die Reihenfolge der beiden Nummern ist Dir überlassen.

Stell Dir vor, diese beiden Tangos wären Filmmusik.

  • Welche Story würdest Du dazu erzählen?
  • Welche Bilder kommen Dir dazu in den Kopf?
  • Welche Farben, Formen, Effekte unterstreichen den Charakter der Musik?
  • Was bedeutet Tango für Dich?

Zeig uns, was Dir dazu einfällt – wir sind gespannt!


Neugierig, was für Musik das ist? Klingt so:


Teilnahmegebühr

Es gibt KEINE Teilnahmegebühr. Natürlich bist Du aber – so wie in jedem Wettbewerb – verpflichtet, aus Deinem eigenen originalen Notenexemplar zu spielen. No kopierte Zettel!
Wenn Du noch keine eigenen Tango Etüden besitzt, Du kannst sie HIER und HIER erwerben.

Du wohnst in Takatuka Land, wo die Postzustellung 100 Jahre dauert? Kein Problem! Wenn Du die Noten bei uns bestellst, mach bitte eine Anmerkung, daß Du am Tango Fagott Wettbewerb teilnimmst. Wir schicken Dir dann eine pdf-Version der entsprechenden Tangos per Email zu und Du kannst SOFORT zum Üben und Ausdenken anfangen.


Wir funktionierts?

Es gibt KEIN Anmeldeformular. Wir sind keine Bürokraten…
Mach ein freaky Video und schick uns eine Email mit Deinem Namen und dem Link. Sehr einfach. Ping, Pang, Pong aus Turandot bleiben Zuhause!

1.) Du machst – alleine oder mit Freunden zusammen – ein Musik Video zu diesen zwei Tangos. Darauf muß in irgendeiner Form zu sehen sein: 

  • daß Du aus Deinem eigenen Notenexemplar der Tango Etüden spielst und
  • daß Du es bist, der/die da spielt (wir wollen Dich spielen sehen, und seis nur für 3 Sekunden)
  • theatralische Elemente, optische Dramatik, visuelle Effekte oder Collagen sind willkommen, denn hej, hier gehts um Tango!
  • Der Audio Track muß in einem Rutsch gespielt sein – ohne Schnitt. 
  • Der visuelle Teil des Videos kann so oft geschnitten sein, wies für das, was Du sagen und zeigen willst, Sinn macht.  
  • Wir wollen Deine Tango Story sehen. Kulissen, Requisiten, Kostüme, Akteure, Schauspieler, Rand- und Hauptfiguren sowie Statisten aller Art sind zugelassen!

 

2.) Ist das Video fertig, ladest Du es auf YouTube. Als Titel schreibst Du:
„Anselma Veit: Tango Etüden XXVII & XXX“

Du stellst das Video auf öffentlich.
Schreibe Deinen Namen und Dein Kaff/ Deine Weltmetropole in die Beschreibung unter dem Video.

 

3.) Schicke uns eine Email an postbox@anselmamusic.com wo Du uns Deinen Namen, Dein Alter und Deinen Wohnort mitteilst, sowie den YouTube Link mitsendest.

Bist Du unter 18? Dann bitte Deine Eltern, uns einen unterschriebenen Zettel mitzuschicken, der besagt, daß sie Dir erlauben, öffentlich aufzutreten und mitzumachen.

Schickst Du uns eine Teilnahme Email mit einem YouTube Link, bist Du mit unseren Teilnahmebedingungen (siehe bitte weiter unten) einverstanden. 

 

4.) Das Teilnahme Video muß bis spätestens zum 20.11.2021 an uns geschickt werden. Nachträgliche Videos können aus logistischen Gründen nicht mehr zur Teilnahme zugelassen werden.

Indem Du uns Deinen YouTube Link zuschickst, gibst Du uns die Erlaubnis, das Video auf unsere Seite zu stellen und Deinen Namen zu veröffentlichen.

Die eingeschickten Videos werden von unserer Jury bewertet. Die Gewinner werden kurz nachdem die Auswertung vollständig ist, verständigt.
Freunde, Schüler und Bekannte der Jury Mitglieder werden von diesen nicht bewertet. 


Unsere Tango Fagott Jury

Sophie Dervaux
Solo Fagott, Wiener Philharmoniker, Konservatorium-Privatuniversität der Stadt Wien

Mathieu Lussier
Fagott & Dirigat, Artistic Director, Komponist unglaublich schöner Fagott Musik, Professor an der Université de Montréal

Frank Morelli
Solo Fagott, New York City Opera Orchestra, Orpheus Chamber Orchestra, Professor an der Juilliard School of Music, New York

Marc Trénel
Solo Fagott, Orchestre de Paris

Christoph-Mario Veit
Fagott Rohrbau, Wien


Kurator/Organisation (ich stimm nicht mit!!):
Anselma Veit
Verlegerin und Komponistin, Wien

 



Noch Fragen?

Schreib uns! Wir hören gern von Dir: postbox@anselmamusic.com.

Danke, daß Du Teil hast an unserem intergalaktischen Tango Fagott Universum.

Herzlichst,
Anselma & Tango Jury

 




 

Dieser Wettbewerb wird ermöglicht durch

MOOSMANN FAGOTTE &

durch alle treuen Fans von Anselma Music Publishing




 

Teilnahmebedingungen

Langweiliges Zeug, aber unsere Zeiten machen es leider notwendig, das Folgende anzuführen:

a.) Du bist einverstanden, zu den hier aufgeführten Bedingungen am ersten Tango Fagott Wettbewerb teilzunehmen, der von Anselma Music veranstaltet wird. Die Teilnahmebedingungen regeln Deine Bewerbung und Deine Teilnahme am Wettbewerb. Indem Du uns Deine Teilnahme Email inklusive YouTube Link schickst, stimmst Du den Teilnahmebedingungen zu. Dies ist eine zwingende Bedingung, um sich zur Teilnahme zu bewerben und um am Wettbewerb teilzunehmen.
b.) Anselma Music und/oder assoziierte Partner haben keinerlei Verpflichtung oder Haftung, die im Zusammenhang mit dem veröffentlichten Teilnahme-Video oder mit dem beim Wettbewerb vergebenen Preis in Verbindung stehen. Anselma Music gewährt jedem Teilnehmer die Chance, einen Preis zu gewinnen, garantiert aber keinem der Teilnehmer oder deren Familien, die gesetzten Ziele zu erreichen oder den Wettbewerb zu gewinnen.
c.) Die Gewinner sind Teilnehmer, die den Teilnahmebedingungen zustimmen und die von Anselma Music und der aufgestellten Jury nach subjektiven und künstlerischen Kriterien ausgewählt werden.
d.) Die Teilnehmer müssen über 18 Jahre sein. Bist Du jünger, benötigen wir eine eigens für uns gestellte und unterschriebene Erlaubnis der Eltern, die sie mit einem öffentlichen Auftreten und einer öffentlichen Namensnennung einverstanden ausweist.
e.) Du bist damit einverstanden, daß Anselma Music die Befugnis hat, über die Annahme oder Ablehnung der Teilnahme zu entscheiden. Die Gewinner werden durch subjektives, künstlerisches Verständnis der Jury Mitglieder ermittelt. Ein Preis ist nicht einklagbar.
f.) Die Teilnehmer verpflichten sich dazu, durch die Teilnahme am Wettbewerb nichts zu tun, das dem Ansehen, rechtlichen oder organisatorischen Interessen des Verlags schaden oder diese gefährden könnten.
g.) Weder Anselma Music noch deren Autoren, Sponsoren, Nachfolger oder Angestellte übernehmen Haftung für etwaige entstehende Kosten, Garantien, Schadensfälle oder andere Einforderungen, die während oder durch die Teilnahme am Wettbewerb entstehen.
h.) Du bist als Teilnehmer damit einverstanden, daß die Gewinner selbst dafür verantwortlich sind, anfallende Steuern, Spesen oder Nebenkosten, die mit dem Empfang des Preisgeldes assoziiert sind, zu übernehmen. Anselma Music agiert NICHT als Steuerinstanz oder Agentur der Gewinner. Für nicht angenommene Preisgelder stellen wir keinen Ersatz. Sollte der angegebene Preis unter keinen Umständen an einen Gewinner ausbezahlt werden können, hat Anselma Music das Recht, einen gleichwertigen Ersatz zu stellen. Schlägt ein Gewinner seinen Preis aus, gibt es keinen Ersatz dafür.